Landschaftliche Projekte
Im Jahr 2009 die Stiftung Offene Kirchen einen Antrag für eine RDP (Achse 3) Zuschuss aus der Provinz Flämisch-Brabant. Diese EU-Mittel sind für die Modernisierung des Landes , unter anderem durch die Förderung von Tourismus -Aktivität und die Erhöhung der Wert des Erbes vorgesehen.
Das Projekt " Offene Kirche , raschend ländlichen" war der Anfang des Jahres 2010 in Flämisch-Brabant.Das Ziel des Projektes ist es, das Netzwerk zu erweitern . Offene und einladende Kirchen Darüber hinaus auch auf dem Fußboden tut : arbeiten mit anderen Organisationen und Regierungen , die Organisation eines Seminars , Qualitätsverbesserung des religiösen Erbes durch die Rezeption Tabellen, Verzeichnisse , Gäste Bücher, Informationsblätter , aber auch mit modernen Technologien wie GPS und Mobil Internet. Durch die Aktivierung Freiwilligen und Begeisterung , sich an ihr Erbe zu begehen, will die Stiftung neue Impulse zu geben, ländlichen Zentren .
Im Jahr 2011 wurde das Projekt in der Provinz Ostflandern und Limburg fortgesetzt. Neben dem Ausbau unseres Netzes und die Vertiefung unserer Belegschaft wurde von einigen religiösen Erbe Wanderwege in den Projektregionen gemacht . Das Ergebnis kann in den " Kirchenroute (LINK Kirchenroute ") auf unserer Website gefunden werden.
 
Flämisch-Brabant : www.vlaamsbrabant.beLimburg: www.limburg.beOstflandern : www.oost - vlaanderen.be

 

Share on Facebook